Tankumbau und die erste Anprobe

DSC03190DSC03191So jetzt ist die Zeit da, um mich mit dem Tankumbau zu beschäftigen. Da ich immer noch einen alten LTD-Rahmen für Testzwecke habe ist das die erste Möglichkeit um festzu-stellen ob alles klappen könnte. Das Problem ist in erster Linie das der „Fat Boy Tank“ einen deutlich schmaleren Tunnel hat, beim original Tank stehen vorne die Haltegummis zur Verfügung und der Platz links und rechts vom Rahmenrohr beherbergt dann noch problemlos die Zündspulen. Also heißt es ab mit den vorderen Halterungen damit der Tunnel über den Rahmen paßt. Das ist kein Problem, die kann man sauber entfernen und schon rutscht der Tank in die perfekte Stellung, die vorderen Halter des Harley-Tanks kann man eventuell an den Halterungen der Kühlbehälterverkleidung anbringen, dadurch kommt der Tank schon höher, wenn man ihn dann noch ein Stück höher hängt müßten eigentlich die beiden Zündspulen direkt unter den Tank passen.

DSC03195DSC03205
Hier jetzt einige Fotos im direkten Vergleich, noch schwebt der Tank über dem Rahmen, da die vorderen Halter noch vorhanden sind, aber grundsätzlich passt es schon.

DSC03199DSC03203Auf diesen beiden Fotos ist sehr gut zu erkennen wie unterschiedlich sich die Breite des Tunnels auswirkt, damit wird auch erkennbar wo bei original Tank die Zündspulen ihren Platz finden.

DSC03192DSC03210In dem Moment wo die vorderen Halter entfernt sind, rutscht der Tank perfekt in die geplante Position, auch hier der Vergleich. Wobei noch einige Punkte bezüglich des korrekten Sitzes zu klären sind.

DSC03209DSC03212Bei diesen beiden Bildern kann man schon erahnen was ich meinte das die Halter der Kühlerverkleidung genutzt werden könnten um den Tank in der Höhe richtig einzustellen oder Zusatzhalterungen nutzen.

DSC03211DSC03213Hier nun noch der Blick von oben auf den Tank, die hintere original Tankhalterung unter der Sitzbank kann übrigens so übernommen werden und auch die Sitzbank selber passt dann immer noch problemlos.

Insgesamt kann ich glaube jetzt schon sagen das es recht gut aussieht mit der Anpassbarkeit, wobei genau wird es sich erst zeigen wenn die Probe auf dem anderen Rahmen erfolgt wo der Motor schon drin ist. Dann zeigt sich was noch zuändern ist um die Zündspulen perfekt unter zubringen und wie sieht es genau mit den vorderen Halterungen des Tank aus, aber eins nach dem Anderen.