Revision des Benzinhahn

So der Tank geht jetzt erst einmal zum entlacken, also die Zeit nutzen für den Benzinhahn


Der Benzinhahn, komplett zerlegt in
seine Einzelteile

Wichtig auch diese Öffnung mit einer
feinen Reibahle oder Ultraschall säubern

Hier eine kleine wichtige Membran,
versteckt hinter dem Auslaufstutzen
Sollte man auf keinen Fall beim Zusammen-
bau vergessen, hier wieder rein damit

Die neu eingesetzte Membran mit Feder
und dann den Deckel wieder drauf
Die andere Seite vom Benzinhahn mit
eingesetzten Auslaufregler
 Der Benzinhahn wieder sauber ver-
schraubt (Rückseite)
 Hier die Front mit Spannunterlegscheibe
und poliertem Deckel

Hier noch einmal der Gummidichtring
Der Benzinhahn von vorne verschraubt
Hier die Dichtung und die Schrauben
zur Befestigung unter dem Tank

Ein Gedanke zu „Revision des Benzinhahn

  1. Grüß Gott,
    habe an meiner LTD 454 US Modell den Tank runter genommen um die Schläuche zu wechseln, habe aber nicht aufgepasst welcher schlauch wohin gehört
    der Kleine Unterdruckschlauch vom Benzinhahn kommt der auf die Drosselklappe?
    oder gehört der auf den Anschluß des Verbindungsröhrchen der beiden Vergaser?
    Wohin gehört der Schlauch der aus dem Rahmen kommt?
    Mache ich den Unterdruck Schlauch vom Benzinhahn auf das Verbindungsröhrchen der Beiden Vergaser läuft sie nicht.
    Mache ich den Unterdruckschlauch auf das Röhrchen zum Syncroniesieren läuft sie einwandfrei.
    Mache ich nun den Verbleibenden unterduck? Schlauch der irgendwo aus dem Rahmen kommt, auf das Verbindungs Röhrchen der beiden Vergaser läuft sie , aber springt dann nicht mehr an.
    Ziehe ich den Schlauch ab, springt sie wieder an.
    Welcher Schlauch gehört wohin?
    mfg. Frank

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.