Blinker auseinander

DSC02494Hier geht es um die Demontage der Binker und Änderung der Blinkerhalterung für LED-Blinker

Meine bisherigen Blinker, auf dem Foto schon mit Smoke-Gläsern versehen sollten jetzt anderen LED-Blinkern weichen, aber die schwingende Gummihalterung wollte ich übernehmen bzw. ändern.

Also ging es erst einmal an das Zerlegen der bisherigen Original-Blinker, dazu entfernt man das Blinkerglas (2 Schrauben lösen und die darunter liegende Dichtung entnehmen), dann ist der Blick auf das Innenleben frei.
DSC02495Zuerst entfernet man jetzt die Birne, dürfte kein Problem sein, wobei hier gerne die Lampenfassung durch Rostansatz eine feste Beziehung mit der Lampenfassung eingeht, da hilft dann nur etwas W40 und etwas Zeit zum einwirken. Dann ist im Gehäuse noch eine Kreusschlitzschraube zu sehen, die eine Metallklammer hält, nach entfernen der Schraube läßt sich die Klammer nach oben rausziehen (sie greift in die Sicherungsnut der Gummihalterung). Ebenso einfach kann man jetzt den Refektor (gammelt leider auch oft vor sich hin) aus dem Gehäuse nehmen. Nun ist es möglich, entweder problemlos oder unter zur Hilfenahme eines kleinen Schraubendrehers oder einer Spitz-Zange die Lampenfassung nach innen herrausziehen. Ist das geschehen, heißt es beherzt das Blinkergehäuse umfassen und mit der anderen Hand die Gummihalterung rausziehen bzw. drehen oder hebeln. Damit hat man auch schon den Blinker komplett zerlegt.
DSC02497

Hier sieht man übrigens noch sehr gut die 3-fach Kabeldurchführung (ebenfalls aus Gummi), sie sichert die Kabel vor dem Durchscheuern und läßt sich ebenfalls leicht nach oben raushebeln (ist nur geklemmt).

Da bei mir ja andere Blinker an die Gummihalterung sollten, habe ich die Länge der Halterung und damit auch die Dicke durch abschneiden an den neuen Blinkerarm angepasst DSC02496 (dies erledigt hervorragend und sauber das gute alte Cuttermesser).

DSC02499Da meine neuen Blinker ein Gewinde haben und es sich bei der Gummihalterung um Hartgummi handelt war es auch kein Problem mit dem Gewindebohrer ein entsprechendes Gewinde in das Gummi zu schneiden.

DSC02599Der erste Versuch ohne eine Gewinde zu schneiden brachte leider nur einen schönen Riß in das Gummi aber keinen entsprechenden Halt auf Dauer. Also lieber gleich richtig und mit Gewindeschneider für die bessere Ausgangsposition sorgen. Beim Anbau sollte man dann auch auf den kleinen Metallring achten der in der Gummihalterung, unter dem Verschraubungspunkt, steckt. Er sorgt dafür, das das Gummi nicht platt gedrückt wird bzw. sich die Schraube bei Verschrauben der Halterung nicht durch das Gummi zieht.